Sonntag, 14. Februar 2016

Fächer-Huhn




Hallo Zusammen.



Täglich tauchen im Internet Anleitungsclips für die unterschiedlichsten Gerichte auf. Dabei sind viele kreative und lecker aussehende Sachen, aber Schmecken die auch?

Fächerkartoffeln (Hasselback-Potatoes) hatten wir ja schon öfters zubereitet, als wir die Variante vom Huhn in einem Clip gesehen hatten, war nachmachen angesagt. 
Das Original erschien uns etwas unterwürzt, deswegen wurde der Spinat und das Huhn zusätzlich gewürzt.


Zutaten:

600 g  Hähnchenbrust

2  Holzspieße

2 EL Chickens Best

1 TL Salz



Füllung:

80 g Blattspinat

1 Zwiebel, klein, gewürfelt

1 Knoblauchzehe, geschält und gewürfelt

Muskatnuss, frisch gerieben

Salz & Pfeffer

1 EL Pistazien
80 g  Ricotta

Chili

100 g Emmentaler, gerieben

Olivenöl



Zubereitung:
 Um die Hähnchenbrust nicht durch zu schneiden, werden an der Innenseite der Brust zwei Holzspieße eingesteckt. 



Nun kann man Schnitte in ca. einem Zentimeter Abstand durchführen, ohne das Brustfleisch zu zerteilen.


Anschließend das Fleisch mit Salz und Chickens Best würzen und in einer Auflaufform ablegen.




 


 Zwiebel in einem Wok mit etwas ÖL andünsten.
Den Spinat waschen und trocknen. Dann in den Wok geben und  zusammenfallen lassen.



Mit Knoblauch, Muskatnuss, Salz und Pfeffer abschmecken.




   Pistazien mörsern und anrosten.




 Wenn der Spinat abgekühlt ist, den Ricotta und den Chili dazugeben. Alles vermischen und nochmals abschmecken.



Die Füllung mit einem Löffel in die Einschnitte der Hühnerbrust füllen.




 Dann mit dem Käse und geräuchertem Chili bestreuen.

 


 

 Den Grill auf 200°C vorheizen und die Fächerbrüste ca. 25 Minuten indirekt grillen.


 Evtl. muss die Auflaufform während des Grillvorgangs gedreht werden. 




 Falls die Unterhitze im Grill zum Schmelzen des Käses nicht ausreicht, sollten die Schalen auf eine höhere Position im Grill verbracht werden.
 


Wer mag kann die Fächerbrust noch mit etwas Olivenöl übergießen.
 





 


Viel Spaß beim Nachmachen und guten Appetit.