Freitag, 13. Februar 2015

Kingklip im Wood Wrap



 
Hallo Zusammen,



als wir mit dem Grillsport angefangen hatten war die Zubereitung von Fisch im Holzfurnier noch etwas Exotisches. Heute scheint uns diese Technik schon fast wieder etwas in Vergessenheit geraten zu sein- zu Unrecht wie wir meinen.


Deshalb möchten wir Euch zeigen wie lecker und optisch reizvoll, das Garen im Holz sein kann.


Zutaten:


2          Holzfurniere (wood wraps)

½TL      Sternanis
10ml     Ouzo

100g     Fenchel
50g       Paprika

50g       Staudensellerie

30g       Tomaten getrocknet

600g     Kingklipfilets


1TL       7-Pfeffer-Mix
1/2TL    Kalahari Salz


 

Zubereitung:

Zwei Liter lauwarmes Wasser mit dem Sternanis und etwas Ouzo würzen. Das Holzfurnier darin ca. 2 Stunden einweichen, damit es sich formen/rollen lässt. 

 
 













Inzwischen kann das Gemüse geputzt und in Julienne geschnitten werden. 
Das Fischfilet auf Gräten prüfen, mit dem Ouzzo einreiben und mit Salz & Pfeffer würzen.





Das Holz aus dem Wasser nehmen und in eine U-Form bringen. 




Nun eine Lage Fenchel mittig einlegen, dann Paprika und Sellerie schichten. Auf das Gemüse den Fisch legen und nun das Gemüse in umgekehrter Reihenfolge schichten.



Nach dem Füllen vorsichtig das Holzfurnier aufrollen und mit Küchenschnur oder Rouladenklammern fixieren.



Die Rollen bei 160°C ca. 25 Minuten indirekt im geschlossen Grill garen.



Die restlichen Fischstücke werden auf der Plancha gebraten.




Wir verwenden, wenn wir mit höheren Temperaturen arbeiten oder das Holz auch mal direkt auflegen (Holzaroma), dickeres Holzfurnier von Grillschmecker, dass den Temperaturen besser Stand hält.



 

Allerdings lässt sich die Art Furnier etwas schwerer rollen und man sollte dies mit viel Gefühl tun. Hinzukommt, dass das Naturprodukt Holz auch mal reißen kann, was der Sache aber keinen Abbruch tut, da man die Füllung dann als „Thin Planking“ serviert. 


 

 




Viel Spaß beim Nachmachen und guten Appetit.