Donnerstag, 26. Februar 2015

Wiener Schnitzel



 
Hallo Zusammen,



schon seit frühester Kindheit ist Thomas ein wahrer Schnitzelfan und es gibt sie regelmäßig auch bei uns zu Hause. 

Der Name „Wiener Schnitzel“ steht im Gegensatz zum Schnitzel „Wiener Art“ (Schwein, Pute usw.) für ein Schnitzel aus Kalbsfleisch. Am liebsten verwenden wir Stücke aus der Kalbskeule. 

In der Anleitung haben wir Schnitzel aus dem Kalbsrücken geschnitten. Dieser war eigentlich für Grilletto Tonato gedacht, allerdings sollte man dafür Thunfisch zu Hause haben. Da wir aber keinen hatten, gab`s Wiener Schnitzel.



Zutaten:


500g     Kalbsschnitzel 
            Pfeffer, Salz
150g     Mehl
2          Eier
            Mineralwasser 
            Basic Blend 
50ml     Sahne (geschlagen) 
300g     Panko 
500 g    Butterschmalz





Zubereitung:


Das Kalbsfleisch parieren, mit einem Schmetterlingsschnitt in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.



 Diese werden dann zwischen zwei geölten Folien, auf 0,3-0,5 cm Dicke geklopft.

Salzen und pfeffern.


Ei und Wasser mischen.


In einer Schale mit Basic Blend würzen und die Sahne unterheben.


Panko und Mehl auch in je eine Schale geben.


Panierstraße steht.


Erst in Mehl wenden,


dann ins Ei




und zum Schluss in Panko wenden.
Panade nicht andrücken!


Butterschmalz erhitzen


und die Schnitzel

darin


goldgelb ausbacken.











Viel Spaß beim Nachmachen und guten Appetit.