Samstag, 22. März 2014

Foodwood

Hallo Zusammen,


ich mach mal hier etwas weiter, da unser Mäschda etwas krank ist.

Neulich hatte ich einen Anruf von Michael Mandernach der uns seine Schneidebretter für einen Test zu Verfügung stellen wollte. Daraufhin vereinbarten wir einen Termin und was sollen ich sagen: 

"Das sind Schneidebretter der Spitzenklasse"


Optisch beeindruckt das massive Brett durch seine Form und Verarbeitung. In der Praxis zeigt sich, dass das Kunststoffbrett in keiner Situation verrutscht und leicht zu reinigen ist.




Aufbau/Materialien: 1 Thermoesche, 2 Antibakterielles Holzöl, 3 Birke Multiplex AW100, 4 HPL, 5 Platin-Silikon, 6 Edelstahl, 7 Polyurethan (PU), 8 Polyethylen HMW 500


Es gibt die Schneidebretter zur Zeit einer Home-(30/40) und Gastroversion(60/40). 
Die Gastroversion werden wir in einigen Grillkursen und bei Veranstaltungen noch intensiv testen. Das Langzeit-Verhalten bei der Nutzung hochwertiger Messer wird hierbei besonders interessant.


Die hygienischen Eigenschaften und eine Garantie von 30 Jahren unterstützen einen professionellen Einsatz. Allerdings hat dieser Aufwand auch seinen Preis, aber dennoch:

 "Hier zeigt sich mal wieder was Handwerk "Made in Germany" kann"


Weitere Infos gibt es unter foodwood.