Dienstag, 30. Juli 2013

Heiße Geburtstagsparty von Radio Homburg 89,6



Unter dem Motto „Der Samstag wir heiß“ durften wir anlässlich des zweiten Geburtstages von Radio Homburg grillen.


Vorneweg, das Motto wurde voll getroffen:  
Heiße Musik, heiße Moderation, heiße Grill-Shows und Sonnenhitze ohne Ende.



Für mich war unser Auftritt quasi eine Premiere. So war es das erste Mal, dass ich in meiner Geburtsstadt öffentlich grillen durfte. Ist schon verrückt, aber wir werden ja sonst meist überregional gebucht. Klar, dass wir bis in der Zehenspitzen motiviert waren und viele bekannte und befreunde Menschen getroffen hatten.



Als wir morgens mit unseren Grills ankamen war das Team um Wolfgang Lindacher von Radio Homburg schon fleißig gewesen und hatte Tische und Bänke für die Besucher aufgebaut. Auch die Ausstellungsfahrzeuge standen schon perfekt da. Welche vom Autohaus Scherer, das diese Veranstaltung freundlicherweise unterstützt hatte, präsentiert wurden.  Nun galt es auch für uns die Grills abzuladen und auf zubauen. Hierbei wurden wir tatkräftig von Nadine Müller, Michael Eil und Jörg Jung unterstützt.






Nach einer Tasse Kaffee ging es dann auch gleich los. Silvi formte aus Blätterteig, der mit Blattspinat, Tomate und Ziegenkäse gefüllt war, die Radio Homburg Ohrmuschel.  


Weiter ging es dann mit einer Saltimbocca von der Aubergine.



Dazwischen gab es immer die Radio Homburg-Roll (unsere Variante der Schaumburger Rolle).



 
Nebenbei: Silvi war begeistert, dass ich fast immer ein Head-Set anhatte. So konnte Sie mal ungehindert vor sich hin arbeiten und durfte sich nicht meine sonst so motivierenden Sprüche anhören. Schließlich musste ich mich ja auf die Moderation für das Publikum konzentrieren.



Nächster Programmpunkt waren die Filetspieße im Knuspermantel, die mit Chickens Best gewürzt waren. Sommerlich passend hierzu; die gefüllten Cocktailtomaten aus dem Rauch.




Dankenswerterweise hat dann Jörg Jung den Moderationsleitfaden immer wieder mal aufgegriffen und viel Wissenswertes über die Themen Schwenken, Grillen und BBQ aus uns heraus gekitzelt. Alle Fragen wie z. B. „Wie wird man Weltmeister“ oder „Wie funktionieren die innovativen Holzpelletgrills“ wurden artig und zu Zufriedenheit der Besucher beantwortet.




Als weitere Gerichte folgten Hackfleischbällchen im Baconmantel, die mit unsrer BBQ-Sauce glasiert wurden und als fruchtig-süß-scharfe Beigabe, wurden Chili-Ananas-Trauben-Spieße verteilt.



Doch nicht nur an unseren Kostproben konnten sich die Besucher erfreuen, sondern auch über einige hundert Grillwürste der MetzgereiPetermann. Diese hatte Michael Eil, der sonst für den Vertrieb bei Radio Homburg zuständig ist, gekonnt auf dem Grill veredelt.





Als Dessert vom Grill gab es „Fast ein Apfelkuchen“ (Danke Jörg für die Wortschöpfung) und Brause-Erdbeeren unter der Marshmallowhaube. Gerade die Brause-Erdbeeren lösten bei einer jungen Dame, die ich namentlich nicht nennen möchte, starke Erregungszustände aus.






Nach rund 900 Portionen dieser Leckereien, die tagsüber an dankbare Abnehmer verteilt wurden, stellten wir uns dem Abbau.

Zum Abschluss hatten wir dann noch kurz Gelegenheit mit dem Repräsentanten des Autohauses Scherer und dem Team von Radio Homburg auf dessen Geburtstag anzustoßen:


Happy Birthday Radio Homburg und ja, Homburg hat ein eigenes Radio verdient!